JohannesJohannes

Kursdauer: 4 Tage oder 2 Wochenenden

Diese Tage sind eine Zeit, die wir in der Werkstatt unseres Meisters verbringen und unser Herz von Ihm formen lassen. Jesus ruft, formt und befähigt Seine Jünger, damit sie das Reich Gottes bis an die Enden der Erde und bis ans Ende der Zeit bauen.

 

Ziel des Kurses

Es geht nicht nur darum, Jesus als persönlichen Erlöser zu verkünden oder Ihn als den Herrn unseres Lebens zu bekennen.
Es ist notwendig Ihn als den alleinigen und einzigen Lehrer zu erkennen, der Jünger formen möchte, die wie Er sein können, um das Reich Gottes in dieser Welt zu bauen.
Wie Johannes sind wir zuerst gerufen auf unseren Lehrer und Meister zu hören, um dann hinaus zu gehen und unsere apostolische Mission zu erfüllen.

Dieser Kurs zielt mehr auf das Herz als auf den Verstand. Es geht nicht um eine Doktrin, sondern um einen „way of life“, einen Lebensstil.

1. Der pastorale Plan Jesu

Der Vater vertraute Jesus eine universale Mission an, die alle Menschen zu allen Zeiten an allen geographischen Orten erreichen sollte.
Gott vertraute Seinem Sohn, der Seinerseits den Jüngern vertraut.

 

2. Meister (Lehrer) und Jünger

Mehr als Theorie und Doktrin weiter zu geben lehrt der Meister wie man leben soll. Der Jünger „ist“ (lebt, denkt und handelt) wie sein Meister. Er ist zu allererst Jünger und dann Apostel.

 

3. Die Didaktik Jesu

Verstehen, dass ein guter Lehrer nicht der ist, der gut oder viel lehrt, sondern jemand der in seinen Jüngern bewirkt, dass sie lernen.
Die verschiedenen Elemente verstehen, die Jesus einsetzte, damit Seine Jünger lernen.

4. Ein Tag mit Jesus

Sehen wie Jesus im Einklang mit den verschiedenen Aspekten des Alltags lebte und lehrte

 

5. Aufnahmeprüfung

Zulassungsbedingungen um in Jesu Jüngerschaftsschule aufgenommen zu werden.

 

6. Die sechs Beziehungen des Jüngers

Zeigen, dass Jüngerschaft weder etwas Abstraktes ist, noch ein Titel den man bekommt, sondern ein „way of life“, ein Lebensstil, der sich in unseren Beziehungen ausdrückt.

 

7. Die Diät des Jüngers

Vier verschiedene Elemente, die der Jünger für seinen Wachstumsprozess braucht.

 

8.Die Methode Jesu

Die Eucharistie als das Ausbildungsprogramm des Jüngers Jesu.

 

9. Abschluß

Jüngerschaft ist eine Berufung mit einer Mission: andere zu Jüngern formen. (Joh 15,16)