Johannes

Johannes – Paderborn

Johannes – Paderborn

Wie Johannes sind wir zuerst gerufen auf unseren Lehrer und Meister zu hören, um dann hinaus zu gehen und unsere apostolische Mission zu erfüllen.

Jesus als unseren Erlöser persönlich anzunehmen und zu erleben und Ihn als den Herrn unseres Lebens zu bekennen ist ein großer Segen.   Es ist aber wichtig, Ihn als unseren alleinigen Lehrer zu erkennen, der Jünger formen möchte, die wie Er sein wollen, um das Reich Gottes in dieser Welt zu bauen.

Jesus ruft, formt und befähigt Seine Jünger, damit sie das Reich Gottes bis an die Enden der Erde und bis ans Ende der Zeit bauen.

Der Jünger „ist“ (lebt, denkt und handelt) wie sein Meister. Er ist zu allererst Jünger und dann Apostel. Es geht in diesem Kurs mehr um die Vermittlung eines  „Way of Life“, eines Lebensstils, als um Lehre.  Diese Tage sind eine Zeit, die wir in der Werkstatt unseres Meisters verbringen und unser Herz von Ihm formen lassen.

Flyer zum Kurs: Download pdf

JOHANNES – Kloster Brandenburg, Ulm

JOHANNES – Kloster Brandenburg, Ulm

Wie Johannes

sind wir zuerst gerufen auf unseren Lehrer und Meister zu hören, um dann hinaus zu gehen und unsere apostolische Mission zu erfüllen.

Jesus als unseren Erlöser persönlich anzunehmen und zu erleben

und Ihn als den Herrn unseres Lebens zu bekennen ist ein großer Segen. Es ist aber wichtig, Ihn als unseren alleinigen Lehrer zu erkennen, der Jünger formen möchte, die wie Er sein wollen, um das Reich Gottes in dieser Welt zu bauen.

Jesus ruft,

formt und befähigt Seine Jünger, damit sie das Reich Gottes bis an die Enden der Erde und bis ans Ende der Zeit bauen.

Der Jünger

„ist“ (lebt, denkt und handelt) wie sein Meister. Er ist zu allererst Jünger und dann Apostel. Es geht in diesem Kurs mehr um die Vermittlung eines „Way of Life“, eines Lebensstils, als um Lehre. Diese Tage sind eine Zeit, die wir in der Werkstatt unseres Meisters verbringen und unser Herz von Ihm formen lassen.

Das Besondere

an dieser Veranstaltung in Kloster Brandenburg ist, dass der Kurs in einem Stück durchgeführt wird und nicht wie meistens üblich an zwei getrennten Wochenenden. Wenn auch die getrennte Variante des Kurses natürlich wunderbar segensreich ist, so gibt es doch einiges, was eben nur möglich ist, wenn es ein mehrtägiges Geschehen ohne Unterbrechung ist – den extra Aufwand des einen oder anderen Urlaubstages sicherlich wert.

Flyer zum Kurs: hier zum Download, sobald er erstellt ist

Glänzender Artikel zum Kurs „Johannes“

Glänzender Artikel zum Kurs „Johannes“

Ein wirklich großartiger Kurs! Diesmal “ an einem Stück“ und wieder vom katholischen Evangelisationswerk  Regensburg veranstaltet – und das nur ganze drei Monate nach dem „Jesus in den vier Evangelien“.

Die Regensburger nehmen es wirklich sehr ernst und ernten natürlich auch entsprechend Früchte. Es ist uns eine ganz große Freude dabei sein zu dürfen!

Auch diesmal hat sich wieder jemand hingesetzt und einen tollen Bericht zu dem Kurs geschrieben. Wenn du den Kurs noch nicht kennst … hier bekommst du eine wirklich gute Vorstellung.

HIER findest du den Artikel auf der Website des katholischen Evangelisationswerks.

Der Kurs „Erlösungsgeschichte“ ist natürlich auch schon geplant: Oktober 2015! Info und Flyer findest du hier. Selbst die Daten für den Kurs Moses sind schon im Kalender 2016 eingetragen. Aber davon später…

Die Regensburger packen es wirklich an! Und das ist wirklich gut!

Posted by mike
Johannes – Aiterhofen bei Regensburg

Johannes – Aiterhofen bei Regensburg

Wie Johannes sind wir zuerst gerufen auf unseren Lehrer und Meister zu hören, um dann hinaus zu gehen und unsere apostolische Mission zu erfüllen.

Jesus als unseren Erlöser persönlich anzunehmen und zu erleben und Ihn als den Herrn unseres Lebens zu bekennen ist ein großer Segen.   Es ist aber wichtig, Ihn als unseren alleinigen Lehrer zu erkennen, der Jünger formen möchte, die wie Er sein wollen, um das Reich Gottes in dieser Welt zu bauen.

Jesus ruft, formt und befähigt Seine Jünger, damit sie das Reich Gottes bis an die Enden der Erde und bis ans Ende der Zeit bauen.

Der Jünger „ist“ (lebt, denkt und handelt) wie sein Meister. Er ist zu allererst Jünger und dann Apostel. Es geht in diesem Kurs mehr um die Vermittlung eines  „Way of Life“, eines Lebensstils, als um Lehre.  Diese Tage sind eine Zeit, die wir in der Werkstatt unseres Meisters verbringen und unser Herz von Ihm formen lassen.

Flyer zum Kurs: Download pdf